Endstufe für 4 Subwooferchassis

Antworten
Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4268
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Endstufe für 4 Subwooferchassis

Beitrag von The Jedi of Bass » Mittwoch 20. April 2011, 16:52

Hallo zusammen,

derzeit versuche ich für wenig Geld gute Endstufen zu finden, um meine Subwoofer anzutreiben, siehe entsprechend das Projekt KMTH.
Dort sind 4 AWM124 Chassis anzutreiben.

Derzeit habe ich 2 Chassis an einer Thomann S-150 hängen.
Am Ende hätte ich gerne für jede Chassis einen eigenen Endstufen Kanal.

Am naheliegensten wäre es für mich, einfach eine weitere S-150 dazuzukaufen (grad mal 129€).
Vorher wollte ich aber diese Entscheidung bei euch nochmals stressen, ob es nicht was (viel?) besseres gibt, was noch im für mich bezahlbaren Rahmen ist (eigentlich max 100€/Kanal).

Hat jemand mal wirklich die S-150 gegen andere Endstufen im Subwoofer Bereich richtig probegehört?
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
AndiTimer
Beiträge: 3039
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:33

Re: Endstufe für 4 Subwooferchassis

Beitrag von AndiTimer » Mittwoch 20. April 2011, 16:56

Am naheliegensten wäre es für mich, einfach eine weitere S-150 dazuzukaufen (grad mal 129€).
was spricht dagegen? Wäre doch ne gute Lösung wenn Du beim Test bisher mit der 150er zufrieden bist.

Gruss
Andi
Member of N I X - Abteilung Animationsfilm & SchleFaZ und ein weiteres Hobby
"You are being watched...“ // "Hold the Door! Hold d Door! HolDor! Hodor!" // Carlo Pedersoli "Futteténne!"

Benutzeravatar
jonesy
Beiträge: 2407
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 14:06

Re: Endstufe für 4 Subwooferchassis

Beitrag von jonesy » Mittwoch 20. April 2011, 17:35

Hallo Stefan,
versuch es doch auch mit einer Crown XLS oder XTi die gibt es doch in verschiedenen Leistungsklassen sodas du nur eine größere Stereoendstufe brauchst,
wenn Lüftergräusche kein Problem sind würde ich eine gebrauchte Crown Marcotech 2400 nehmen, die schiebt deine Bässe gnadenlos an :grin:

Eckart

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4268
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: Endstufe für 4 Subwooferchassis

Beitrag von The Jedi of Bass » Mittwoch 20. April 2011, 18:25

AndiTimer hat geschrieben:
Am naheliegensten wäre es für mich, einfach eine weitere S-150 dazuzukaufen (grad mal 129€).
was spricht dagegen? Wäre doch ne gute Lösung wenn Du beim Test bisher mit der 150er zufrieden bist.

Gruss
Andi
Eigentlich spricht auch nix dagegen :hmmm: Ist ja das Problem :lol: Ist mir zu einfach :blush: :lol:

Zuhause könnte ich ja einen Test fahren, habe ja mittlerweile einige Endstufen da rumstehen:
Thomann S-150
Thomann TA450 MK-X
Crown XLS 602

Nur irgendwie ist das Testsetup ein wenig schwer, aber vielleicht kann ich mit meinem Hardwarelautsprecherkabelschalter + DCX einen Vergleich machen, wo man direkt durch Umschalten jeweils 2 Endstufen hin und herschalten kann im laufenden Musikbetrieb.
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4268
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: Endstufe für 4 Subwooferchassis

Beitrag von The Jedi of Bass » Mittwoch 20. April 2011, 18:31

jonesy hat geschrieben:Hallo Stefan,
versuch es doch auch mit einer Crown XLS oder XTi die gibt es doch in verschiedenen Leistungsklassen sodas du nur eine größere Stereoendstufe brauchst,
wenn Lüftergräusche kein Problem sind würde ich eine gebrauchte Crown Marcotech 2400 nehmen, die schiebt deine Bässe gnadenlos an :grin:

Eckart
Obwohl Lüftergeräusche eigentlich kein Problem sind (steht alles im Technikraum), nervt es mich trotzdem. Wenn meine ganzen PA Endstufen angehen, ist schon richtig Alarm in Technikraum :rolleyes: Wenn ich alles stehen habe und die Endstufen fix sind, werde ich die Lüftermodden.

Eine XLS habe ich ja schon, werde die zum Testen hernehmen. Die XTI sind mit integrierter Weiche, dass Zeug muss man ja mitbezahlen + da ist etwas, was nicht in meinen Signalweg gehört. Und die XLS gibt es ja auch schon gar nicht mehr neu, sondern sind ja schon ausgelaufen.
Werde mal gespannt, wie die sich gegen die S-150 behaupten.
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
jonesy
Beiträge: 2407
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 14:06

Re: Endstufe für 4 Subwooferchassis

Beitrag von jonesy » Mittwoch 20. April 2011, 21:00

Bass Attack hat geschrieben:
jonesy hat geschrieben:Hallo Stefan,
versuch es doch auch mit einer Crown XLS oder XTi die gibt es doch in verschiedenen Leistungsklassen sodas du nur eine größere Stereoendstufe brauchst,
wenn Lüftergräusche kein Problem sind würde ich eine gebrauchte Crown Marcotech 2400 nehmen, die schiebt deine Bässe gnadenlos an :grin:

Eckart
Obwohl Lüftergeräusche eigentlich kein Problem sind (steht alles im Technikraum), nervt es mich trotzdem. Wenn meine ganzen PA Endstufen angehen, ist schon richtig Alarm in Technikraum :rolleyes: Wenn ich alles stehen habe und die Endstufen fix sind, werde ich die Lüftermodden.

Eine XLS habe ich ja schon, werde die zum Testen hernehmen. Die XTI sind mit integrierter Weiche, dass Zeug muss man ja mitbezahlen + da ist etwas, was nicht in meinen Signalweg gehört. Und die XLS gibt es ja auch schon gar nicht mehr neu, sondern sind ja schon ausgelaufen.
Werde mal gespannt, wie die sich gegen die S-150 behaupten.
Es gibt doch eine neue Version von der XLS Serie :confused:

Ich weiß nur von einem aus unserer HK Runde, er hatte auch mal son T-Amp an seinen Woofern ( der mit den Lüftermodes an seinen XLS), das klanglich die Crowns besser sind als die T-Amps.

Eckart

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4268
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: Endstufe für 4 Subwooferchassis

Beitrag von The Jedi of Bass » Mittwoch 20. April 2011, 21:17

Servus Eckhart,

da hast Du recht, da hatte ich einen Buchstabendreher.

Beispiel fuer die neue XLS Serie: Link
Ist nun Digital und hat eben diese verschiedenen Betriebsmodi. 380€ für die kleinste Version.
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4268
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: Endstufe für 4 Subwooferchassis

Beitrag von The Jedi of Bass » Freitag 22. April 2011, 17:39

Servus,

ich habe nun einen Lasttest mit komplett "The Dark Knight" sowie ein Drittel Star Wars I gemacht.
Die Endstufe S-150 wird nicht mehr als handwarm, wenn ich alle vier Chassis dranhänge.

Passt erstmal so.
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4268
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: Endstufe für 4 Subwooferchassis

Beitrag von The Jedi of Bass » Mittwoch 18. Mai 2011, 02:22

Servus,

wie im anderen Fred geschrieben, clippt die S-150 bei 4 Chassis dann doch, obwohl es hörbar für mich keine Auswirkungen hat irgendwie.
Dennoch bin ich auf der Suche nach etwas Größerem.

Es reizt mich eine ganz bestimmte Endstufe:
T-Amo Proline 3000

Ich kann bis auf den Lärm nicht schlechtes im Inet über die Endstufe finden.
Und die 39kg stören mich auch nicht, da ich die Kiste nur einmal installiere und fäddisch.

Hat da jemand was besseres (aber nicht teurer :wink: ), so möge er jetzt sprechen oder für immer schweigen :rolleyes: :grin:
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
rix69
Beiträge: 51
Registriert: Montag 16. Mai 2011, 14:53
Wohnort: Zwentendorf/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Endstufe für 4 Subwooferchassis

Beitrag von rix69 » Donnerstag 19. Mai 2011, 07:26

Hallo!

Ich hab meine 4 K11 an einer Behringer EP4000 hängen und bin damit eigentlich sehr zufrieden. Einzig der Lüfter ist sehr laut.

lg
Rix

Antworten