Crown xls Serie Eingangsempfindlichkeit

Antworten
Movie_Junkie2015
Beiträge: 434
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 19:50

Crown xls Serie Eingangsempfindlichkeit

Beitrag von Movie_Junkie2015 » Montag 7. Oktober 2019, 23:51

Guten Abend,

Da ich nichts finde im WWW würde ich euch gerne befragen wie ihr es handhabt.

Kurz meine Ausgangssituation.
Habe ja den Denon AVR-X4400H, habe ein bißchen im Kino umgebaut und mir nun komplett Endstufen gegönnt.
Front und Center laufen je an ner xls 1002, der Center im bridge Mode, vom AVR via cinch raus und in die cinch Eingänge der crown.
Die Surround und atmos laufen an je einer t.Amp e4-250 von cinch auf xlr
Subwoofer dba von cinch auf die DCX2496 von cinch auf xlr.

So nun die Frage. Die Crown kann man ja in der input sensitivity zwischen 1.4V und 0.7V umstellen.
Wie habt ihr das eingestellt, bzw was wäre richtig. Bei den subs habe ich das Gefühl die müssen auf 1.4V, aber bei den tops die ja direkt vom AVR gespeist werden, was gibt der AVR raus?

Zu meinem Gefühl, bei den Subs meine ich das die entspannter spielen wenns mal lauter wird. Liege ich da richtig in meiner Vermutung?

Please help. Danke und gute Nacht.

René
Sony HW40 black, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H + PMA520AE, Behringer DCX2496, Samsung BD-J7500, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 für Atmos

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7444
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Crown xls Serie Eingangsempfindlichkeit

Beitrag von wolfmunich » Dienstag 8. Oktober 2019, 08:33

Servus Rene,
ich meine die Eingangsempfindlichkeit ist nur wichtig bei Zuspielung entweder HiFi oder PA-Mischpult.
Die Leistungsabgabe stellst du mit den Gainreglern ein.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Movie_Junkie2015
Beiträge: 434
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 19:50

Re: Crown xls Serie Eingangsempfindlichkeit

Beitrag von Movie_Junkie2015 » Dienstag 8. Oktober 2019, 13:03

Hallo Wolfgang,

danke dir schon mal für deine Einschätzung, habe dann mal gedacht, guckste mal ins Handbuch, da steht unter der Sektion ANALOG Nennausgang 1,2V.
So, wenn ich das nun richtig interpretiere liegt also an den Pre Amp OUT´s maximal bei voll aufgedrehtem Lautstärkeregler die Spannung an, und ich gehe mal davon aus das der nicht Linear ist sondern im Verlauf zwischen -20dB und Endanschlag +18dB ne Kurve macht.

Also werde ich für mich die Crown´s die ich direkt mit dem Cinch auf Cinch verbinde auf 1,4V sensitivity einstellen, was, wenn man drüber grübelt zur Folge hat das die AMP am GAIN höher gedreht werden muss als wenn se auf 0,7V steht, denn der Max Pegel würde ja erst später erreicht, aber Vorteil wäre, ggü sensitivity auf 0,7, das sas Signal nicht schon bei ~-20dB auf eindanschlag läuft und die Amp ins clippen oder so was kommt.

würde wieder mein Bauchgefühl bestätigen.

Beim Subwoofer Out am X4400h sehe ich das zur DCX2496 eher unkritisch, da die einen sooo großen Input Range hat, +22dBu = ~9,75V , und eh nicht einstellbar ist, so daß ich hier mal sehe was passiert. dann von der DCX zur Crown über XLS ist es ja dann wieder Standard, also Normal in Crown Menü und das sind die 1,4V.

Naja, da ja fast alle hier mit ner DCX unterwegs sind, vielleicht kommen ja noch ein paar Stimmen und Meinungen.

Grüße René


Tante Edit sagt:
Gerade im Netz gefunden bei Crown auf der Seite:
How do I determine the best input sensitivity setting?
The input sensitivity setting is a function of amplifier gain. You will want to match it with the output level of whatever is before the amp in the audio chain (i.e. preamps, mixers). For amplifiers with a 0.775V position, this positions corresponds to a 0 dBu level. The 1.4V position corresponds to a +4 dBu level. The 26 dB position is a fixed gain position. The 26 dB position is also the lowest gain position, and will usually work well with output levels of +10 dBu (2.5Vrms and above).
Sony HW40 black, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H + PMA520AE, Behringer DCX2496, Samsung BD-J7500, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 für Atmos

Benutzeravatar
jonesy
Beiträge: 2406
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 14:06

Re: Crown xls Serie Eingangsempfindlichkeit

Beitrag von jonesy » Dienstag 8. Oktober 2019, 15:02

Moin,
in Deutschland ist PA Level in der Regel 1,4V und Hifi Konsumer deutlich weniger 0,7V sollte hier passen, mit den Pegelsteller an der Front stellt man eigentlich ein, wann bei welchem Eingangspegel die volle Leistung abgegeben wird.
Je niedriger der Eingangspegel je höher muß man die Regler einstellen was aber zu Störgeräuschen führen kann (Rauschen)!

Eckart

Antworten