Grundlagen Verstärker

Dies und das...

Grundlagen Verstärker

Beitragvon daimeon » Donnerstag 4. Oktober 2018, 15:52

Hallo zusammen.
Mir brennt eine (dumme) Frage schon einige Zeit unter den Nägeln und mein Halbwissen führt mich da immer wieder in Sackgassen.

Meine Ausgangssituation:
Ein Sony DH 520, ein älteres Boxenset von Teufel und 2 ältere Stereoboxen als High-Front.
Zugespielt wird von einem Sony Bluray-Player, bzw vom Apple-TV.
Das sind alles Geräte, die vorher in meinem Wohnzimmer-Kino gute Dienste geleistet haben, nun verfüge ich aber über einen dedizierten Heimkino-Keller, da geht ja bestimmt noch was.

Das ist in meiner Vorstellung und nach meinem Verständnis sehr straight forward. Beide Zuspieler rein in den Sony-Verstärker, raus an die Boxen und den Subwoofer.
Soweit so gut.
Das da noch Luft nach oben ist weiß ich schon :D
Das Apple-TV kann ja mittlerweile auch so schöne Sachen wie Dolby-Atmos.

Hier im Forum (oder bei anderen Heimkinovorstellungen) sehe ich häufig einen Verstärker pro Kanal, Leute, die alte Verstärker für z.B. die beiden Rear-Surrounds nutzen usw. Das verwirrt mich alles etwas.
Sowas hier kenne ich ein wenig aus dem Musikbereich https://www.thomann.de/de/crown_xls_1502.htm
aber wie kommt da der Ton rein? Oder besser gesagt "nur" Surround Rear Left und Right.

Wenn ich ganz dumm nach Verstärkern suche die Dolby-Atmos können fallen da meist nur 7.2-Geräte raus, das sind doch am Ende zuwenig Kanäle für Atmos, oder?

Wäre cool wenn mir einer von euch entweder kurz die Grundlagen erläutert, vlt anhand eines Beispiels oder einen Link parat hat wo das schonmal jemand erklärt hat. Google lässt mich da etwas im Dunklen.

Danke schonmal.
daimeon
 
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 14:55

Re: Grundlagen Verstärker

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 4. Oktober 2018, 16:08

Du meinst wohl eher Endstufen pro Kanal.
Den Ton bekommst du bei vielen Verstärkern (denke so ab 1000€) über die Pre Out mittels Chinch Kabel an die Endstufen und von da aus gehts an die Lautsprecher.
Bei Vorstufen geht das meistens mit XLR-Kabeln. An vorstufen kannst du keine Lautsprecher anschließen und benötigst zwingend Endstufen.

Für Atmos benötigst du min. 9 Endstufen.
Bei Verstärkern mit 7 Endstufen wirst du über solche Pre-out wie oben angesprochen weitere Endstufen anschließen können.
Wichig ist, dass der Verstärker mehr Kanäle verarbeiten kann.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3222
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Grundlagen Verstärker

Beitragvon daimeon » Donnerstag 4. Oktober 2018, 16:44

OK, für mein Verständnis:

Als Verstärker z.B. den hier: https://www.amazon.de/Marantz-SR7012-9- ... ntz-sr7012
Und dann an die Pre-Out-Ausgänge Surround LR, Back usw jeweils eine Endstufe + Box.
Z.B so einen: https://www.thomann.de/de/tamp_s100.htm
Also vom Marantz mit Chinch raus und Chinch zu Klinke in den tAmp?
Der wäre dann ja Stereo, also 2 Kanäle, also Rechts-Links gruppiert?

So langsam kommt da Licht in mein Dunkel.
daimeon
 
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 14:55

Re: Grundlagen Verstärker

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 4. Oktober 2018, 16:55

daimeon hat geschrieben:OK, für mein Verständnis:

Als Verstärker z.B. den hier: https://www.amazon.de/Marantz-SR7012-9- ... ntz-sr7012
Und dann an die Pre-Out-Ausgänge Surround LR, Back usw jeweils eine Endstufe + Box.
Z.B so einen: https://www.thomann.de/de/tamp_s100.htm
Also vom Marantz mit Chinch raus und Chinch zu Klinke in den tAmp?
Der wäre dann ja Stereo, also 2 Kanäle, also Rechts-Links gruppiert?

So langsam kommt da Licht in mein Dunkel.


Bei dem AV bräuchtest du aber keine weiteren Endstufen. Hat ja 9 verbaut, außer du willst ein 7.4 in deinem Heimkino verwirklichen, oder wenn du mehr Leistung brauchst, aber dann würde ich nicht diese Endstufe nehmen. Kannst entweder Adapter auf Klinke nehmen oder auf XLR.

Bei der Endstufe hast du 2 Kanäle, also rechts und links, solltest du mehr Leistung brauchen kannst du sie über einen Schalter auf Brückenbetrieb stellen und nur eine Box anschließen.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3222
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim


Zurück zu Cafe "Schwätzchen"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast