"GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)
dirk48
Beiträge: 840
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von dirk48 » Montag 9. Juli 2018, 15:15

Hallo Markus,

für einen Nichthandwerker Magie was da abgeht. Welche Masse sind nun bei den Subs geworden?
Ich suche gerade nach einer I Nuke 6000 für ein DBA. Warum hast Du jetzt 2 x 1502 Crown genommen?
Ansonsten hoffe ich das nun bald Filme gucken kannst...ich würde das nicht lange aushalten, aber Vorfreude ist schön.


So jetzt drücken wir erstmal die Daumen für die Geburt!

Viele Grüße dirk

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4876
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Kreuzi » Montag 9. Juli 2018, 19:27

Klasse krasse Baustelle: :bassdscho: :bassdscho:
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7444
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von wolfmunich » Dienstag 10. Juli 2018, 08:07

Servus Markus,

sehr beeindruckend das Ganze, Respekt.
Vielleicht ergibt sich bald auch mal ein Besichtigungstermin.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
Ashrak
Beiträge: 178
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 19:19
Wohnort: Mühlviertel

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Ashrak » Donnerstag 12. Juli 2018, 10:45

Hallo,

dank für die Blumen :flowers:

Die Subs haben ein Außenmaß von 50x45x35 und sind aus 3cm MDF gefertigt. Hat ein Volumen (abzüglich Treiber) von ca. 47L.

Mit den Crowns haben einige hier sehr gute Erfahrungen gemacht und der Name hat eigentlich einen guten Ruf. Preislich finde ich sie auch noch vertretbar. 2 Stk. 1502 mussten es einfach wegen der Leistung werden, die 1002 hätte nicht gereicht und ich wollte dann auch das vordere und hintere Feld getrennt an je einer Endstufe haben :)

Tja du hast Recht die Zeit ist schon ganz schön lang. Das alte Heimkino ist nun seit 2014 Geschichte und es geht mittlerweile, Anfangs war es aber schon hart ohne Kino aus zu kommen.

Besichtigungstermine können wir auf jeden Fall einrichten, sobald ich dann einmal Vorführ bereit bin :thumbsup:
FG, Markus

dirk48
Beiträge: 840
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von dirk48 » Donnerstag 12. Juli 2018, 19:17

danke für die Infos

Hat das einen weiteren technischen Grund (ausser das eine Leistung nicht gereicht hätte), das Du hinten und vorn getrennte Endstufen genommen hast ?

Benutzeravatar
danny_aux
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 11. Februar 2018, 12:14
Wohnort: Augsburg

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von danny_aux » Montag 23. Juli 2018, 11:55

Hallo Markus,

hab mir deinen Thread angesehen. Sehr schön umgesetzt alles :thumbsup:

Werd ich aufmerksam noch verfolgen :clap:
Viele Grüße

"Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist deine Einstellung zu dem Problem." Captain Jack Sparrow

Benutzeravatar
Ashrak
Beiträge: 178
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 19:19
Wohnort: Mühlviertel

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Ashrak » Dienstag 24. Juli 2018, 10:28

Hallo,

sorry für die späte Rückmeldung, war schwer beschäftigt, aber am 14.Juli 2018 war es nun endlich soweit und unser kleiner Sohn Theo hat das Licht der Welt erblickt :wub: :mml:
Da es unser erstes Kind ist, wird es noch etwas dauern bis wir uns eingespielt haben und ich wieder Zeit fürs Heimkino finde, seht es mir daher bitte etwas nach :wink:

@dirk, Einen anderen technischen Grund für die getrennten Endstufen gab es für mich nicht.
@danny, danke freut mich einen weiteren interessierten Mitleser zu haben, dann ist das ganze ja doch nicht umsonst :grin:
FG, Markus

Benutzeravatar
gusi
Beiträge: 1117
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von gusi » Dienstag 24. Juli 2018, 10:52

Gratuliere zum Nachwuchs :party: ... und der Rest wird schon werden :rock:

dirk48
Beiträge: 840
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von dirk48 » Dienstag 24. Juli 2018, 15:10

Glückwunsch auch von mir, geniess die Zeit trotz der schlaflosen Nächte

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7444
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von wolfmunich » Dienstag 24. Juli 2018, 16:49

Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs auch von mir. :flowers:

Wenn der oder die Kleine mal flügge wird hast wieder mehr Zeit fürs Heimkino. :grin:
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Oleeinar
Beiträge: 123
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 11:12

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Oleeinar » Dienstag 24. Juli 2018, 18:18

Herzlichen Glückwunsch auch aus dem Sauerland!!!!

Benutzeravatar
rix69
Beiträge: 51
Registriert: Montag 16. Mai 2011, 14:53
Wohnort: Zwentendorf/Österreich
Kontaktdaten:

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von rix69 » Mittwoch 25. Juli 2018, 18:08

Gratuliere zum Nachwuchs, das sind ja doch die schönsten Dinge im Leben.

Benutzeravatar
Ashrak
Beiträge: 178
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 19:19
Wohnort: Mühlviertel

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Ashrak » Freitag 27. Juli 2018, 10:39

Hallo,

dankeschön für die Glückwünsche :flowers:

Wenn wir uns erstmal ein wenig eingelebt haben und auch er seinen Rhythmus gefunden hat, werden sich die ein oder anderen Stunden schon wieder Zeit finden lassen :)
FG, Markus

Benutzeravatar
Eddem
Beiträge: 232
Registriert: Montag 6. April 2015, 15:55
Kontaktdaten:

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Eddem » Freitag 27. Juli 2018, 11:56

Gratuliere zum Nachwuchs :flowers:

Benutzeravatar
starcat
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 1. Dezember 2016, 13:46

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von starcat » Samstag 18. August 2018, 03:39

Hallo Markus,

und gratuliere zum Nachwuchs.

Darf ich fragen welche Steinwolle du da bestellt hast und welchen Vlies?

Benutzeravatar
Ashrak
Beiträge: 178
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 19:19
Wohnort: Mühlviertel

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Ashrak » Dienstag 21. August 2018, 12:33

Hallo,

danke für die Glückwünsche, die Steinwolle ist eine Isover TP1 und das Vlies selbst ist vom großen A, nix spezielles, einfaches Gartenvlies.
FG, Markus

Benutzeravatar
Ashrak
Beiträge: 178
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 19:19
Wohnort: Mühlviertel

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Ashrak » Dienstag 22. Januar 2019, 08:53

Hallo Mitleser :wave:

Mittlerweile schon ein halbes Jahr ist es her, dass unser kleiner Riese meinen Heimkinobau gestoppt hat :yes:
Hunderte Windeln später hält er uns natürlich immer noch ordentlich auf Trapp, aber schläft Abends schon so brav, dass ich nun zumindest ab und zu Abends/Nachts im Heimkino arbeiten kann.
Die Nachtschichten sind zwar anstrengend und das ein oder andere Teil geht dadurch vielleicht schief, aber immerhin geht wieder etwas vorwärts, obwohl es natürlich immer etwas mehr sein könnte :mml:

Inzwischen hab ich mir Gedanken über die Beleuchtung gemacht, Deckenkonstruktion inkl. Befestigung überlegt und bereits damit losgelegt.

LED Test.png

Die Beleuchtung soll komplett über RGBW-Leds erfolgen, welche in die Rahmenunterseiten eingefräst sind ... Licht geben diese nach ersten Test genügend ab .. hoffe nur, dass diese nach 1 Monat nicht gleich wieder alle kaputt gehen. Werde auf jeden Fall alle Led Streifen "austauschbar" machen. Weiters hoffe ich auch durch die Trafos mir nicht irgendwelche Störfrequenzen einzufangen ... aber im Filmbetrieb ist das Licht sowieso aus und ansonsten muss ich im Filmbetrieb die Trafos ganz weg schalten.


Zu einem hab ich jetzt erstmal die Rahmen auf der Rückseite gemacht, welche die Subs & hinteren Lautsprecher verdecken, dabei handelt es sich um je 3 Stück links und rechts vor den beiden Subs.

Rahmen_Rückseite_verbaut.png

Danach hab ich begonnen die "Hauptträger" zu basteln und an Ort und Stelle gebracht. Darauf kommen einerseits die abnehmbaren Rahmen, zwischen denen Led-Streifen zur Beleuchtung von der Decke eingefräst sind.

Rahmenhalterung_Decke.png
Rahmenhalterung_Decke_2.png
Rahmenhalterung_Decke_Rückseite.png

Zwischen den "Trägern" kommen wiederum bespannte und abnehmbare Rahmen, hinter denen sich dann die Atmos-Speaker und Isover SP2 verstecken.

Große_Rahmenelemente_Decke.png

Auf diese Träger kommen kleinere Rahmen die natürlich noch rundum abgefast und bespannt werden. Alle Teile natürlich abnehmbar um Sie bespannen zu können und damit ich auch an die Boxen etc. komme.

Rahmen_Decke_quer.png
Rahmen_Decke_quer_2.png
Rahmen_Decke_Rückseite.png

Habe dann das erste Fenster verbaut, hier muss nur noch mittig im Fenster ein 50cm breiter Bereich mit ca. 7cm Isover SP2 gefüllt werden wegen den Reflexionen durch das Fenster. Unter das Fenster kommt nix, der Rahmen wird nur bespannt und dient als Mauerabdeckung. Der Rahmen vor dem Fenster lässt sich natürlich öffnen, damit ich im Kino auch lüften kann, dies wurde mit verdeckten 3D Türbändern realisiert, damit da auch alles schön flächenbündig bleibt.

1tes_Fenster_verbaut.png

Auf der gegenüberliegenden Seite kommt das gleiche hin nur sind es da fixe abnehmbare Rahmen. Das zuerst geplante Geräterack kam weg, hier wurde einfach zugemacht und die Geräte kommen alle vollständig in den Vorraum. Für die paarmal Disc wechseln geh ich eben nach draußen und wenn mal alles eingestellt ist an den Geräten muss ich ja da auch nicht mehr bei jedem Filmbetrieb ran.

Gerätedurchreiche.png
Gerätedurchreiche_verbaut.png

Weiter geht es nun mit den weiteren Rahmen vor den beiden anderen Fenstern und deren gegenüber liegenden Seiten. Auch an der Decke fehlen noch ein paar Stück. Wenn dann aber der Rahmenaufbau einmal soweit abgeschlossen ist, möchte ich mit der Leinwandkonstruktion beginnen, um auch dort rundum die letzten Rahmen fertigen zu können. Wenn ich mich nicht verzählt habe stehen abschließend 98 Rahmen an die bespannt werden wollen :coffee:

Inzwischen werde ich auch mal ein vorläufiges Geräterack machen, damit es im Vorraum ein wenig aufgeräumter aussieht. Hab erst kürzlich 3 Stk. XLS 1002 geordert um damit die Front Lautsprecher zu versorgen. Die Surrounds werd ich vorerst mit einem AV-Receiver versorgen und die Front Speaker über den Pre-Out. Muss nur noch der richtige AVR gefunden werden, aber das hat noch ein wenig Zeit. :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Ashrak am Samstag 15. Juni 2019, 22:35, insgesamt 1-mal geändert.
FG, Markus

Benutzeravatar
gusi
Beiträge: 1117
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von gusi » Mittwoch 23. Januar 2019, 07:40

Hallöchen!

Hey, da geht ja doch was weiter auf der Baustelle :rock: . Pass aber auf, dass Du im Stress nicht irrtümlich ein paar benutzte Windeln statt dem Isover verbaust :totlachen: :weg:.

Ich freu mich echt schon auf die Eröffnung :beer2: !

Ciao,
Christian.

Benutzeravatar
Ashrak
Beiträge: 178
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 19:19
Wohnort: Mühlviertel

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Ashrak » Mittwoch 23. Januar 2019, 22:17

Hi,

also Windeln statt Isover merkt mann ziemlich schnell, vorallem wenn die voll sind :lol:

Ui du sprichst schon von Eröffnung :coffee: Der Ursprungsplan war ja die WM 2018 :look:
Ich wills jetzt mal etwas vorsichtiger formulieren und hab mich daher mit meiner Frau auf einen Eröffnungstermin vor der Geburt eines 2ten Kindes geeinigt. Das kann im schlimmsten Fall in 9 Monate sein aber spätestens in ca. 2 Jahren (zur EM 2020) :rolleyes:

Ich kann dir aber versichern, dass du noch vor der Eröffnung eine schriftliche Einladung bekommst, irgendwer muss ja noch das DBA und die 6 Front-Speaker perfekt einstellen :flowers:
FG, Markus

Benutzeravatar
Ashrak
Beiträge: 178
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 19:19
Wohnort: Mühlviertel

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Ashrak » Mittwoch 6. Februar 2019, 20:02

Servus,

kleines Update -- hab nun die 3 Crowns für die Fronts bekommen und damit das Zeugs nicht mehr planlos rumsteht hab ich ein provisorisches Rack gebaut, da erstmal eine Weile herhalten muss bis der Vorraum weiter gestaltet wird. Bei einer Crown ist leider das Led kaputt, wurde aber schon reklamiert.

Rack_Provisorium.png

Weiteres hab ich endlich mit de Front angefangen. An die vier stehenden Latten kommt später der Leinwandrahmen und darüber sowie darunter kommen wiederum einzelne Rahmen mit Akustikstoff. Seitliche wurde auch die Unterkontruktion für die noch fehlenden Rahmen aufgebaut und die Unterkonstruktion für die Deckenelemente gemacht.

Ständerwerk_Leinwand.png
Ständerwerk_Rahmen_Vorne.png

Achja und ich hab mir zwischenzeitlich dann auch noch 16 Stk. Satorique 1 gegönnt um hier auch mal etwas Sound rein zu bringen :cool2:
Die Lieferung dauert noch etwas, da wir erst noch die genauen Gehäuseformen abklären, aber ist ja noch etwas Zeit bevor sie in Betrieb gehen können.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Ashrak am Samstag 15. Juni 2019, 22:40, insgesamt 1-mal geändert.
FG, Markus

Antworten